Baufinanzierung trotz SCHUFA

Auch mit negativer Schufa können Sie unter gewissen Voraussetzungen eine Baufinanzierung beantragen. Welche das sind, erfahren Sie auf dieser Seite.

Sie sollten über eine ausreichende Bonität verfügen, seit mindestens 6 Monaten bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt sein und einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben. Wichtig ist, dass es sich bei den negativen Schufa-Einträgen nicht um Merkmale wie "Restschuldbefreiung erteilt" oder ein Insolvenzverfahren handelt.

Finanziert werden kann der Kauf von Eigentumswohnungen und Wohnhäusern - die Immobilien sollten in jedem Fall selbst bewohnt werden.

Schufa

Es können aber auch bereits bestehende Objekte "beliehen" werden. Sie können also auch Ihre laufenden Ratenkredite umschulden um so zu einer gewissen Ratenersparnis / Ratenerleichterung gelangen. Die Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen bestehender Objekte ist mit negativer Schufa ebenfalls möglich.

Schwierig wird es, wenn Sie neu bauen möchten oder lediglich ein Grundstück kaufen wollen. Bei der Finanzierung von Immobilien auf Erbbaugrundstücken wird es ebenfalls problematisch. Das gleiche gilt für Immobilien, die sich im Ausland befinden.

Ein negativer Schufa-Eintrag kommt manchmal sehr unerwartet, kann unter Umständen aber dramatische Folgen haben.

Ich habe in der Vergangenheit bereits diversen Eigenheimbesitzern mit negativer Schufa zu einer Umschuldung verholfen, in einigen Fällen konnte so das Schlimmste verhindert werden.

Buchen Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin bei mir, um mit mir über Ihre Situation zu sprechen und eine Lösung zu finden.