Telefon- und Videoberatung für Ihre Baufinanzierung

Bei der Telefonberatung rufe ich Sie zum vereinbarten Zeitpunkt an und wir sprechen ausführlich über das zu finanzierende Objekt, Ihre persönliche Situation, Ihre Ziele und Wünsche bei einer Finanzierung und die entsprechenden Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten mit Blick auf die Angebote der verschiedenen Banken, wobei uns insgesamt über 400 Banken und Sparkassen zur Verfügung stehen.

Ablauf einer Videoberatung: Nachdem Sie einen Termin für Ihre Videoberatung gebucht haben, bekommen Sie einen Link per E-Mail zugeschickt um zum vereinbarten Zeitpunkt an der Videoübertragung teilzunehmen. Ich rufe Sie auch zeitgleich auf Ihrem Telefon an, um eine bessere Gesprächsqualität zu gewährleisten. Bei der Beratung wird mein Bildschirm übertragen und Sie können mich per Webcam sehen.

Videoberatung

Entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihre Webcam ebenfalls einschalten oder lieber ausgeschaltet lassen möchten. Sie können alles sehen, was ich am Bildschirm mache, mit mir zusammen einen Blick auf verschiedene grafische Finanzierungstools werfen und anhand verschiedener Parameter wie Tilgungssätzen, Zinsbindungen, Eigenkapitaleinsatz etc. live mit verfolgen, wie sich welche Einflussfakoren auf Ihre Finanzierung auswirken. Wir können gemeinsam am Bildschirm die besten Finanzierungsangebote der verschiedenen Banken vergleichen.


Vorteile der Videoberatung

Videokonferenz

Durch die Webcam-Übertragung lernen Sie mich persönlich kennen. Sie können Ihre Webcam ebenfalls einschalten oder ausgeschaltet lassen.

Screen Sharing

Durch die Videoübertragung sehen Sie meinen Bildschirm und können mit mir zusammen die Angebote von über 400 Banken vergleichen.

Volles Beratungserlebnis

Die Kombination aus Videokonferenz und Bildschirmübertragung macht ein intensives und flexibles Beratungserlebnis möglich.

Grafische Finanzierungstools

Diverse Finanzierungstools sorgen am Bildschirm durch die grafische Gestaltung für ein besseres Verständnis für Ihre Finanzierung.

Volle Transparenz

Sie können bestens nachvollziehen, wie eine Baufinanzierung funktioniert und wie sie welche Faktoren auf die Finanzierung auswirken.

Keine Anmeldung, kein Download

Die Videoberatung läuft komplett browserbasiert ab. Sie müssen nichts herunterladen und sich auch nirgendswo registrieren oder anmelden.


Nach der Telefon- oder der Videoberatung sende ich Ihnen Ihre persönlichen Finanzierungsangebote zu und Sie können mir die für die Finanzierung benötigten Unterlagen zusenden oder direkt hochladen. Ich kümmere mich um alles Weitere.

Die Abläufe nach der Telefonberatung und nach der Videoberatung sind identisch. Sie werden in beiden Fällen bestens beraten und erhalten die für Sie bestmöglichen Finanzierungsangebote. Da Ihnen eine Videoberatung in puncto Verständlichkeit und Nachvollziehbarkeit aber wesentlich mehr Vorteile bietet, empfehle ich Ihnen die die Videoberatung. Starten Sie jetzt einfach Ihre kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.





Baufinanzierungsberatung in Berlin

Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Beratungstermin und ich berate Sie vollumfänglich zum Thema Baufinanzierung. Ob Sie kaufen oder bauen oder über eine mögliche Anschlussfinanzierung oder Modernisierungsvorhaben sprechen wollen: Ich berate Sie gerne.

Die Beratung kann ganz bequem bei Ihnen zu Hause in Berlin statt finden. Auf meinem Laptop kann ich Ihnen dann die Finanzierungsmöglichkeiten und Konditionen von insgesamt über 400 Banken zeigen. Die Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Berlin

Vorteile der Beratung bei Ihnen zu Hause

Persönliches Kennenlernen

Beratungssache ist Vertrauenssache. Lernen Sie mich als Ihren Baufinanzierungsberater persönlich kennen.

Zeitersparnis

Ersparen Sie sich Anfahrtszeit und -kosten sowie lästige Parkplatzsuche und Parkgebühren.

Arbeitnehmerfreundlich

Ich berate Sie werktags bis 22 Uhr, so dass Sie auch nach Feierabend noch eine persönliche Beratung in Berlin wahrnehmen können.

Beratung aller Darlehensnehmer

Vereinbaren Sie einfach einen Termin, zu dem Sie UND Ihr Ehepartner bzw. Ihr Lebenspartner zu Hause sind.

Unterlagen vor Ort

Manchmal kann ein Blick in ältere Darlehensverträge, Untenehmenskennzahlen o.ä. für eine Beratung hilfreich sein.

Beratung in ganz Berlin

Ich biete einen Hausbesuch in ganz Berlin an. Sowohl in der Innenstadt als auch in den Randbezirken Berlins.

Als unabhängiger Vermittler kann ich auf insgesamt über 400 Banken und Sparkassen zurückgreifen, um für Sie die beste Finanzierungsmöglichkeit ausfindig zu machen.

Ich bleibe selbstverständlich auch nach der Beratung weiterhin Ihr Ansprechpartner und kümmere mich um alles, bis Ihr Darlehen ausgezahlt wurde. Bei Bedarf können Sie mich zu jeder Zeit anrufen.

Darüber hinaus stehe ich Ihnen natürlich auch auf elektronischen Kommunikationswegen zur Verfügung und Sie können nach Belieben auch gerne eine Telefon- oder Videoberatung nutzen.





Über Patric Braun

Angefangen hat alles mit einem Schulpraktikum bei der Volksbank, damals in der 10. Klasse. Ich war vom ersten Tag an hellauf begeistert und mein Ehrgeiz und meine Faszination für die Finanzwelt wurden geweckt. Dieses Praktikum hat dafür gesorgt, dass ich mich von der Hauptschule wieder zurück aufs Gymnasium hochgearbeitet habe.

Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Postbank Finanzberatung absolviert. Anschließend habe ich in Berlin für verschiedene Banken und Finanzdienstleister gearbeitet - hauptsächlich im Bereich Kreditsachbearbeitung / Kreditprüfung.

Patric Braun

Später habe ich mich dann auf den Bereich Baufinanzierung spezialisiert - zunächst im Bereich Kreditprüfung, dann als Berater. Ich konnte diverse Bereiche kennenlernen, jedoch hat mir nichts so viel Freude bereitet, wie meine Kunden aktiv in die eigenen 4 Wände zu begleiten. Und genau das ist der Grund, weshalb es baufi.org gibt.

Während ich Berufserfahrung gesammelt habe, habe ich durch nebenberufliche Studiengänge mein Wissen weiter ausgebaut. Ich habe bei der Frankfurt School of Finance and Management insgesamt 3 nebenberufliche Studiengänge absolviert und so die Abschlüsse Bankfachwirt, Bankbetriebswirt und zu guter Letzt dipl. Bankbetriebswirt erhalten. Dafür habe ich meine freien Samstage in Berlin in Vorlesungen verbracht - insgesamt 4 Jahre lang.

Woher dieser Ehrgeiz kommt? Es ist die Leidenschaft, für das, was ich tue. Und aufgrund dieser Leidenschaft habe ich baufi.org gegründet. Ich habe mich gegen ein sicheres Angestelltenverhältnis in einer nicht schlecht bezahlten Branche entschieden, um meinen Kunden unabhängig und ohne Einschränkungen eine Dienstleistung anbieten zu können, wie ich sie mir selber als Kunde vorstellen würde. Sie werden sehr schnell von meiner Zuverlässigkeit und meiner professionellen Arbeitsweise begeistert sein - und von einer Baufinanzierungsberatung, hinter der weder Umsatz- noch Zeitdruck stecken.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Patric Braun





Telefon- und Videoberatung für Ihre Baufinanzierung

Starten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

Baufinanzierung

Unter dem Begriff Baufinanzierung versteht man eine Art Sammelbegriff für jegliche Art von Finanzierungen von Immobilien. Auch wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus kaufen, also nicht selber bauen, ist von einer Baufinanzierung die Rede. Der Begriff Immobilienfinanzierung wird hier ebenfalls gerne als Sammelbegriff benutzt.

Ich berate Sie kostenlos, unverbindlich und umfassend zu den Finanzierungsmöglichkeiten, wenn Sie eine Immobilie erwerben möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Eigentumswohnung handelt oder um ein Einfamilienhaus oder sogar ein Mehrfamilienhaus. Selbst wenn Sie kein Eigenkapital haben, ist eine Baufinanzierung unter gewissen Voraussetzungen möglich.

Baufinanzierung

Genauso stehe ich Ihnen bei Ihrer Finanzierung zur Seite, wenn Sie einen Neubau kaufen möchten, selber bauen oder bauen lassen wollen.

Gerne werde ich Ihnen erläutern, welcher Eigenkapitaleinsatz bei Ihrer Finanzierung sinnvoll ist, mit welchem Tilgungssatz Sie zu Ihrer Wunschrate kommen, wie sich unterschiedliche Zinsbindungen auf die Zinssätze der verschiedenen Banken auswirken, etc. Selbstverständlich werden wir bei sämtlichen Finanzierungen auch einen Blick auf Fördermöglichkeiten wie z.B. KfW-Darlehen werfen.

Lassen Sie sich auch über die Weiterfinanzierung Ihrer Immobilie beraten. Wenn sich Ihre Zinsbindung dem Ende nähert, macht es Sinn, über Ihre Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung zu sprechen. Dies ist auch mittels eines Forward-Darlehens möglich, wenn bis zum Ende der Zinsbindung noch einige Jahre verstreichen werden.

Ich berate Sie bei sämtlichen Situationen, bei denen Sie eine Immobilienfinanzierung benötigen. Ich bin auch dann Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Finanzierung der Modernisierung Ihrer Immobilie geht - bis hin zur Komplettsanierung. Kapitalbeschaffungen, die über Absicherungen über Immobilien laufen, sind auch ohne Verwendungszwecke wie Modernisierungen oder Sanierungen möglich, also zur freien Verwendung.

Apropos Kapital: Auch bei der Finanzierung von Kapitalanlagen sind Sie bei mir richtig. Egal ob das Objekt noch leer stehend oder bereits vermietet ist: Ich begleite Sie auch bei der Finanzierung Ihrer Kapitalanlage. Wenn Sie planen, über einen längeren Zeitraum mehrere Kapitalanlagen zu erwerben, bleibe ich Ihr Finanzierungspartner, dem es dann möglich sein wird, Ihnen auch kurzfristig die passenden Finanzierungsangebote für Ihre Immobilieninvestments zuzusenden - per E-Mail, schnell und unkompliziert.

Ich berate Sie kostenlos per Telefon oder Videoübertragung. Bei der Videoberatung können Sie Ihre Webcam auch ausgeschaltet lassen, wenn Sie möchten. Es geht vielmehr darum, dass Sie sich ein Bild von mir machen können und vor allem dann live mit verfolgen können, was ich am Bildschirm mache. Sie können dann mit mir zusammen die Finanzierungsangebote der verschiedenen Banken vergleichen. Dafür habe ich Zugriff auf insgesamt über 400 Banken - das sind sowohl namenhafte Großbanken und Direktbanken als auch regionale Volksbanken und andere Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Auch die weiteren Schritte können komplett vollelektronisch ablaufen. Ich lasse Ihnen Ihre persönlichen Finanzierungsangebote per E-Mail zukommen, Sie können mir die für die Finanzierung benötigten Unterlagen ebenfalls per E-Mail zusenden. Ich begleite Sie Schritt für Schritt vom ersten Kontakt bis zur Auszahlung und bleibe auch danach Ihr Ansprechpartner in Sachen Baufinanzierung.



Die Grundlagen der Baufinanzierung

Bei dem Erwerb von Eigentumswohnungen oder Häusern fallen Kaufnebenkosten an, die bei der Finanzierung mit berücksichtigt werden und mit einkalkuliert werden müssen. Bei einer Immobilienfinanzierung werden die folgenden 3 Posten:

1. Notar- und Grundbuchkkosten
2. Grunderwerbessteuer
3. Maklercourtage

mit einbezogen. Sehen wir uns diese Positionen einmal an:

1. Notar- und Grundbuchkosten

In der Regel rechnet man hier mit einer Pauschale von 2% des Kaufpreises.

2. Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbssteuer bezieht sich ebenfalls auf den Kaufpreis und fällt in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich hoch aus:

Bundesland Grunderwerbssteuer
Baden-Württemberg 5,0%
Bayern 3,5%
Berlin 6,0%
Brandenburg 6,5%
Bremen 5,0%
Hamburg 4,5%
Hessen 6,0%
Mecklenburg-Vorpommern 6,0%
Niedersachsen 5,0%
Nordrhein-Westfalen 6,5%
Rheinland-Pfalz 5,0%
Saarland 6,5%
Sachsen 3,5%
Sachsen-Anhalt 5,0%
Schleswig-Holstein 6,5%
Thüringen 6,5%

3. Maklercourtage

Die Maklercourtage, oder auch Maklerprovision genannt, ist die Provision, die der Immobilienmakler für den Verkauf erhält. Sie bezieht sich, wie die anderen beiden Positionen der Kaufnebenkosten auch, auf den Kaufpreis. Die Courtage fällt in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich hoch aus. In vielen Bundesländern teilen sich Käufer und Verkäufer die Maklercourtage, in einigen Bundesländern trägt der Käufer oder der Verkäufer die Provision alleine. Die folgende Tabelle zeigt die übliche Handhabung auf, in manchen Fällen kann die Höhe der Courtage aber auch verhandelt werden:

Bundesland Maklercourtage Anteil Käufer Anteil Verkäufer
Baden-Württemberg 7,14% 3,57% 3,57%
Bayern 7,14% 3,57% 3,57%
Berlin 7,14% 7,14% -
Brandenburg 7,14% 7,14% -
Bremen 5,95% 5,95% -
Hamburg 6,25% 6,25% -
Hessen 5,95% 5,95% -
Mecklenburg-Vorpommern 5,95% 3,57% 2,38%
Niedersachsen 7,14% oder 4,76% - 5,95% 3,57% oder 0% 3,57% oder 4,76% - 5,95%
Nordrhein-Westfalen 7,14% 3,57% 3,57%
Rheinland-Pfalz 7,14% 3,57% 3,57%
Saarland 7,14% 3,57% 3,57%
Sachsen 7,14% 3,57% 3,57%
Sachsen-Anhalt 7,14% 3,57% 3,57%
Schleswig-Holstein 7,14% 3,57% 3,57%
Thüringen 7,14% 3,57% 3,57%

(jeweils inkl. 19% MwSt. (Bespiele: 3% + 19% MwSt. = 3,57%, 6% + 19% MwSt. = 7,14%))


Ein Beispiel dazu:

Sie kaufen in Berlin eine Eigentumswohnung für 390.000,00 EUR und zahlen die für Berlin übliche Maklercourtage (Grunderwerbsteuer in Berlin: 6%, übliche Maklercourtage in Berlin: 7,14%), dann kommen wir auf folgende Rechnung:

390.000,00 EUR (Kaufpreis)
+ 7.800,00 EUR (2% Notar- und Grundbuchkosten)
+ 23.400,00 EUR (6% Grunderwerbsteuer)
+ 27.846,00 EUR (7,14% Maklercourtage)
= 449.046,00 EUR (Gesamtkosten)

Die Kaufnebenkosten betragen in diesem Beispiel 59.046,00 EUR (449.046,00 EUR - 390.000,00 EUR = 59.046,00 EUR).


Zinsen, Tilgung, Rate etc.

Gehen wir einmal davon aus, Sie zahlen die Nebenkosten selbst und bringen noch 10% des Kaufpreises an Eigenkapital mit,

59.046,00 EUR (Kaufnebenkosten)
+ 39.000,00 EUR (10% des Kaufpreises)
= 98.046,00 EUR (gesamter Eigenkapitaleinsatz)

dann kommen wir auf einen Eigenkapitaleinsatz von 98.046,00 EUR, demtensprechend wird folgende Darlehenssumme benötigt:

Finanzierungsbeispiel


Sie vereinbaren mit der Bank eine Zinsbindung von z.B. 15 Jahren, d.h., dass Sie 15 Jahre lang den gleichen Zinssatz für Ihr Darlehen zahlen. (Nach den 15 Jahren benötigen Sie eine Anschlussfinanzierung, um die dann noch bestehende Restschuld weiter zu finanzieren.) Nehmen wir einmal an, der Zinssatz liegt in dieser Konstellation bei 1,2% p.a. (per anno = pro Jahr), dann bedeutet das, dass Sie 1,2% der Darlehenssumme (bzw. der Restschuld) jährlich an Zinsen zahlen.

Sie vereinbaren außerdem auch einen anfänglichen Tilgungssatz mit der Bank, der beispielweise bei 3,0% p.a. liegt. Das bedeutet, dass Sie aufs Jahr gesehen anfänglich 3,0% der Darlehenssumme an die Bank zurückzahlen. Man spricht auch von der anfänglichen Tilgung.


390.000,00 EUR * 1,2% = 4.680,00 EUR (Zinsen p.a.)
390.000,00 EUR * 3,0% = 11.700,00 EUR (Tilgung p.a.)

4.680,00 EUR + 11.700,00 EUR = 16.380,00 EUR
16.380,00 EUR / 12 = 1.365,00 EUR (monatliche Rate)

Durch jede einzelne Ratenzahlung wird die Restschuld kleiner, die monatliche Rate, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt, bleibt aber bei 1.365,00 EUR. Der Zinsanteil der Rate wird von Monat zu Monat kleiner, während der Tilgungsanteil immer höher wird.





Anschlussfinanzierung

Noch bevor sich Ihre aktuelle Zinsbindung dem Ende nähert, ist es ratsam, sich über die Weiterfinanzierung Ihrer Immobilie Gedanken zu machen. Sie werden sehr wahrscheinlich rechtzeitig von Ihrer Bank ein Prolongations-Angebot bekommen. Ein solches Prolongations-Angebot anzunehmen ist sicherlich der einfachste Weg, aber nicht unbedingt der klügste, auch wenn die Zinsen erst einmal etwas niedriger sind als bei der Erstfinanzierung bzw. der vorherigen Anschlussfinanzierung.

Denn wenn Sie Ihr Prolongations-Angebot mit anderen, neuen Angeboten von anderen Banken vergleichen, werden Sie feststellen, dass sich im Zuge Ihrer Anschlussfinanzierung unter Umständen eine Menge Geld sparen lässt. In den meisten Fällen bietet ein neues Angebot bessere Konditionen.

Anschlussfinanzierung

Prüfen Sie, welche Darlehenssumme Sie zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung tatsächlich noch benötigen und wie hoch die neue Rate sein soll. Möglicherweise haben Sie bisher keine Sondertilgungen geleistet und konnten Eigenkapital ansparen, durch das Sie nun einen Teil der Restschuld ablösen möchten, so dass die neue Darlehenssumme etwas niedriger ausfallen kann.

Forward-Darlehen

Sie können Ihre Anschlussfinanzierung auch schon frühzeitig in Angriff nehmen, mit einem Forward-Darlehen ist dies bis zu 5 Jahre vor dem Ende Ihrer Zinsbindung möglich. So können Sie sich frühzeitig aktuelle Zinsen festschreiben lassen und sich finanzielle Planungssicherheit verschaffen. Bei Forward-Darlehen berechnen die Banken einen geringen Forward-Aufschlag, der den eigentlich Zins dann etwas erhöht. Je länger Sie im Voraus ein Forward-Darlehen abschließen, desto höher wird der Forward-Aufschlag und somit auch der tatsächliche Zins, den Sie sich dann frühzeitig sichern werden.

Gerne berate ich Sie umfassend zu den Themen Anschlussfinanzierung und Forward-Darlehen und fertige Ihnen kostenlos und unverbindlich Ihre persönlichen, maßgeschneiderten Finanzierungsangebote dazu an. Starten Sie dazu einfach Ihre Finanzierungsanfrage.





Telefon- und Videoberatung für Ihre Baufinanzierung

Starten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

Modernisierung

Bei der Finanzierung Ihrer geplanten Modernisierung sollten wir uns zunächst einmal das Vorhaben und die Kosten der Modernisierungsmaßnahmen ansehen. Je nach Art der Modernisierung und Höhe der Kosten kristallisiert sich dann eine geeignete Finanzierungsform heraus.

So kann es sein, dass in einigen Fällen eine klassiche Baufinanzierung sinnvoll ist, bei der Sie durch Ihre Bestandsimmobilie als Sicherheit mit besonders günstigen Konditionen rechnen können. Das ist unter gewissen Voraussetzungen auch möglich, wenn bereits ein weiteres Darlehen existiert, für das Ihr Bestandsobjekt bereits als Sicherheit herangezogen wurde.

Modernisierung

In manchen Fällen ist auch aus Kostengründen ein einfacher Konsumentenkredit sinnvoll. Hierbei kommt es vor allem auf die Finanzierungssumme an. (Notar- und Grundbuchkosten bei einer Baufinanzierung sollten ebenfalls berücksichtigt werden)

Einige Modernisiserungsmaßnahmen werden gefördert, werfen Sie dazu bitte auch einen Blick auf die Seite "Fördermittel".

Welche Art der Finanzierung für Sie am geeignetsten ist und wir Sie die Angebote der Fördermittel am sinnvollsten nutzen können, können wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch erörtern.

Welche Vorteile bringen Modernisierungen mit sich?

Werfen wir einen Blick auf die allgemeinen Vorteile der Modernisierung:

- Sie verhindern den Zerfall Ihrer Immobilie
- Sie steigern den Wert Ihrer Immobilie
- Sie können können je nach Art der Modernisierung Ihre Energiekosten senken
- Sie können Ihr Zuhause für ein altersgerechtes Wohnen umrüsten
- Sie steigern Ihre Wohn- und Lebensqualität



Modernisierung Modernisierung Modernisierung

Quelle Infografiken: https://www.co2online.de





Fördermittel

So ziemlich alle Banken arbeiten mit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) zusammen. Die KfW ist eine Förderbank, die unter anderem auch staatliche Förderungen für den Immobilienerwerb und Modernisierungen realisiert.

So wird beispielsweise der Bau von selbstgenutzten Häusern oder der Kauf von selbstgenutzten Eigentumswohnungen mit dem "KfW-Wohneigentumsprogramm 124" gefördert. Im Rahmen dieses Programmes können Sie ein Darlehen bis zu 100.000,00 EUR zu besonders günstigen Koditionen erhalten (derzeit ab 0,75% effektivem Jahreszins).

Fördermittel

Dieses KfW-Darlehen wird in Verbindung mit dem Hauptdarlehen Ihrer Finanzierung beantragt. Ihre Finanzierung besteht in diesem Fall dann aus mindestens 2 Darlehens-Tranchen. (z.B. Tranche 1: Commerzbank 250.000,00 EUR + Tranche 2: KfW 100.000,00 EUR = Finanzierungssumme 350.000,00 EUR)




Ob und wenn ja welches KfW-Darlehen für Ihre Finanzierung Sinn ergibt, werden wir selbstverständlich im persönlichen Beratungsgespräch herausfinden. Buchen Sie einfach Ihren kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Sollte Ihre Immobilie eine gewisse Ernergieeffiziensstufe aufweisen, also besonders energieeffizient sein, dann können Sie mit dem KfW-Programm 153 "Energieeffizient Bauen" weitere 100.000,00 EUR als günstiges Darlehen (ebenfalls ab 0,75% effektivem Jahreszins) erhalten.




Die KfW bietet auch verschiedene Fördermöglichkeiten an, was die Modernisierung Ihrer Immobilie btrifft. Hier gibt es beispielsweise das KfW-Programm 151 "Energieffzient Sanieren" (Förderdarlehen bis zu 100.000,00 EUR bei einer Sanierung zum besagten "KfW-Effizienzhaus", bzw. 50.000,00 EUR bei einzelnen Modernisierungsmaßnahmen) oder auch das Programm 159 "Altersgerecht Umbauen" (Förderdarlehen bis zu 50.000,00 EUR).

Diese Liste stellt einen Auszug an Fördermöglichkeiten dar. Es gibt noch weitere Förderdarlehen oder auch Zuschüsse, wie das Baukindergeld.

Über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten können wir sehr gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch reden.





Telefon- und Videoberatung für Ihre Baufinanzierung

Starten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

Kapitalbeschaffung

Wenn Sie eine Immobilie besitzen und diese lastenfrei ist, es also kein Darlehen mehr gibt, das durch diese Immobilie abgesichert ist, besteht die Möglichkeit, dass Sie ein Darlehen aufnehmen, das dann durch die entsprechende Immobilie abgesichert wird. Das ist auch möglich, wenn noch ein Darlehen auf diese Immobilie läuft, die Restschuld bzw. die eingetragene Grundschuld aber wesentlich geringer als der Wert der Immobilie ist.

Auf diese Weise lässt sich günstig Kapital beschaffen, welches Sie dann besipielsweise zur Ablösung teurerer Privatkredite verwenden können oder einfach zur freien Verwendung nutzen können.

Auch Modernisierungen lassen sich auf diese Weise realisieren.

Kapitalbeschaffung

Sie kennen sicherlich noch den Mechanismus "Hypothek" aus dem Monopoly-Spiel: Sie benötigen plötzlich Geld und können dann Ihre Immobilie ins Spiel bringen. Zwar wurde die Hypothek mittlerweile weitesgehend durch die Grundschuld als Grundpfandrecht abgelöst, der Effekt bleibt aber der gleiche: Als Immobilienbesitzer können Sie realtiv einfach an günstiges Geld gelangen.





Finanzierung von Kapitalanlagen

Bei der Finanzierung von Kapitalanlagen geht es um die Finanzierung nicht selbst genutzter, also fremdbewohnter Immobilien. Von einer Kapitalanlage / Geldanlage spricht man insofern, da häufig ein gewisser Teil der Gesamtkosten (Kaufpreis + Kaufnebenkosten) durch Eigenkapital finanziert wird.

Kapitalanlagen können zum Zeitpunkt des Kaufpreises leerstehend oder bereits vermietet sein. Die Finanzierung läuft prinzipiell genau so ab wie die Finanzierung einer selbstgenutzten Immobilie, jedoch gibt es einige Besonderheiten, auf die man achten sollte, das betrifft unter anderen die steuerliche Behandlung oder auch die Wahl des richtigen Tilgungssatzes und des optimalen Eigenkapitaleinsatzes.

Kapitalanlagen

Maßgeblich geht es vor allem darum, ob Ihr Investment ein lohnenswertes Investment mit. Hier helfen Ihnen Services wie die Analysen von wohnungsanalyse.de weiter, mehr dazu im folgenden Abschnitt. Werfen Sie auch mal einen Blick auf den Finanzierungsrechner, um die Möglichkeiten der Finanzierung Ihres Investments und Ihren persönlichen Spielraum auszuloten.



Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Wenn Sie kein Eigenkapital in Ihre Baufinanzierung mit einbringen, beträgt die notwendige Darlehenssumme die Höhe des Kaufpreises und der Kaufnebenkosten. Der Volksmund spricht hier gerne von einer 110%-Finanzierung.

Der Einsatz von Eigenkapital

Bringen Sie Eigenkapital in Höhe der Kaufnebenkosten ein, sprich, Sie zahlen die Kaufnebenkosten selbst, dann benötigen Sie noch eine Darlehenssumme in Höhe des Kaufpreises. In diesem Fall ist von einer 100%-Finanzierung die Rede, Sie finanzieren 100% des Kaufpreises. Wenn mit dem Kaufobjekt und Ihrer Bonität soweit "alles in Ordnung" ist, lassen sich die meisten Banken auf eine 100%-Finanzierung ein und Sie können auch realtiv gute Konditionen erwarten.

Eigenkapital

Bessere Konditionen erhalten Sie aber, wenn Sie weniger als 100% des Kaufpreises finanzieren, also mehr als nur die Kaufnebenkosten als Eigenkapital einbringen. Die besten Kondtionen können Sie erwarten, wenn Sie etwa 60% des Beleihungswertes finanzieren und den Rest durch Eigenkapital abdecken.


Finanzierung ohne Eigenkapital

Eine Finanzierung komplett ohne Eigenkapital ist unter gewissen Voraussetzungen auch möglich. Wichtig dabei ist, dass Sie über eine gute Bonität verfügen, und dass das Kaufobjekt aus Sicht der Bank auch einen entsprechenden Wert hat. Einige Banken bietet hier die bereits erwähnte 110-Prozent-Finanzierung an, also ein klassischen Annuitätendarlehen in Höhe des Kaufpreises und der Kaufnebenkosten.

Gängigere Praxis ist aber die Verwendung eines sogenannten Nachrangdarlehens. In diesem Fall wird dann der Kaufpreis durch ein klassisches Annuitätendarlehen finanziert und die Kaufnebenkosten durch ein Nachrangdarlehen bei einer anderen Bank. Da die Sicherheit für dieses Darlehen "nachrangig" ins Grundbuch eingetragen wird, d.h. die Bank, die das Nachrangdarlehen bereitstellt, im Falle einer Zwangsveräußerung des Objektes, erst nach der Bank, die das Hauptdarlehen zur Verfügung stellt, "entschädigt" wird, geht die Bank durch die Bereitstellung eines Nachrangdarlehens ein höheres Risiko ein. Dementsprechend sind Nachrangdarlehen teurer als klassische Annuitätendarlehen.





Baufinanzierung trotz SCHUFA

Auch mit negativer Schufa können Sie unter gewissen Voraussetzungen eine Baufinanzierung beantragen. Welche das sind, erfahren Sie auf dieser Seite.

Sie sollten über eine ausreichende Bonität verfügen, seit mindestens 6 Monaten bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt sein und einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben. Wichtig ist, dass es sich bei den negativen Schufa-Einträgen nicht um Merkmale wie "Restschuldbefreiung erteilt" oder ein Insolvenzverfahren handelt.

Finanziert werden kann der Kauf von Eigentumswohnungen und Wohnhäusern - die Immobilien sollten in jedem Fall selbst bewohnt werden.

Schufa

Es können aber auch bereits bestehende Objekte "beliehen" werden. Sie können also auch Ihre laufenden Ratenkredite umschulden um so zu einer gewissen Ratenersparnis / Ratenerleichterung gelangen. Die Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen bestehender Objekte ist mit negativer Schufa ebenfalls möglich.

Schwierig wird es, wenn Sie neu bauen möchten oder lediglich ein Grundstück kaufen wollen. Bei der Finanzierung von Immobilien auf Erbbaugrundstücken wird es ebenfalls problematisch. Das gleiche gilt für Immobilien, die sich im Ausland befinden.

Ein negativer Schufa-Eintrag kommt manchmal sehr unerwartet, kann unter Umständen aber dramatische Folgen haben.

Ich habe in der Vergangenheit bereits diversen Eigenheimbesitzern mit negativer Schufa zu einer Umschuldung verholfen, in einigen Fällen konnte so das Schlimmste verhindert werden.

Starten Sie einfach eine kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage, um mit mir über Ihre Situation zu sprechen und eine Lösung zu finden.





Telefon- und Videoberatung für Ihre Baufinanzierung

Starten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

Die Schritte vor und nach der Beratung

Erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten zu Ihrer Baufinanzierung gelangen. Ich begleite Sie hier bei sämtlichen Stationen, bei denen Sie meine Unterstützung gebrauchen können.

Planen

Machen Sie sich im Vorfeld ausreichend Gedanken. Was ist Ihnen wichtig? Wie viel Eigenkapital steht Ihnen zur Verfügung? Welchen Puffer benötigen Sie? Wie hoch kann die monatliche Rate sein? Haus oder Wohnung? Der Anfang von allem ist eine sorfältige Planung.

Finanzierungsanfrage starten

Starten Sie die Finanzierungsanfrage. Nutzen Sie die Möglichkeiten der kostenlosen und unverbindlichen Telefon- oder Videoberatung.

Beratungstermin wahrnehmen

Während des Beratungstermin sprechen wir ausführlich über das Objekt, das Sie erwerben oder bauen möchten, über Ihre persönliche Situation, Ihre Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermittel und wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Finanzierungsangebote der Banken.

Finanzierungsangebot erhalten

Nach dem Beratungstermin erhalten Sie Ihr Finanzierungsangebot oder je nach Ausgang unseres Gespräches auch mehrere Angebote, so dass Sie die verschiedenen Konstellationen noch einmal schwarz auf weiß miteinander vergleichen können.

Unterlagen hochladen

Laden Sie anschließend die Antragsunterlagen und alle weiteren Unterlagen, die für die Finanzierung benötigt werden, über einen entsprechenden Link hoch oder reichen Sie sie per E-Mail ein.

Kreditprüfung

Sobald alle benötigten Unterlagen vollständig vorliegen, kann die Kreditprüfung durch die Bank erfolgen.

Notartermin wahrnehmen

Es empfiehlt sich, den Notartermin erst wahrzunehmen, sobald das Darlehen nach erfolgreicher Kreditprüfung von der Bank genehmigt wurde.

Auszahlung

Anschließend wird das Geld von der entsprechenden Bank gemäß der Anweisung der Notarunterlagen ausgezahlt.





Die optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch

Planen Sie für eine Telefon- oder Videoberatung etwa 1 Stunde ein und machen Sie sich im Vorfeld Gedanken, welche Fragen Sie haben. Sorgen Sie am besten auch für eine ruhige Gesprächsatmosphere, in der Sie ungestört offen reden können. Ich werde Sie pünklich anrufen. Zettel und Stift für ein paar Notizen schaden nicht.

Im besten Fall habe ich schon vor dem Gespräch einige Daten von Ihnen erhalten, ansonsten wäre es ganz hilfreich, wenn Sie zum Gespräch (im Falle eines Immobilienerwerbes) ein Exposé vor sich haben, so dass wir die wichtigsten Objektdaten abgleichen können. Dazu gehören u.a. die Größe der Wohnfläche, Baujahr, Anzahl der Etagen, etc.

Viele wichtige Punkte werden Sie im Kopf haben, aber je genauer Ihre Angaben sind, desto aussagefähiger ist das Ergebnis der Beratung bzw. das entsprechende Finanzierungsangebot. Wie hoch ist Ihr monatliches Nettoeinkommen, wie hoch der bisherige Anspruch auf Rente? Gibt es noch laufende Ratenkredite und wenn ja, wie hoch ist jeweils die monatliche Rate und die Restschuld? Wir müssen einige Fragen zu Ihrer finanziellen Situation klären, je besser Sie vorbereitet sind, desto besser kann ich arbeiten.

Sie sind gut beraten, wenn Sie Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben kennen. (eine selbsterstellte Haushaltsrechnung um Kosten und Budget im Blick zu haben empfehle ich übrigens auch jedem anderen, unabhängig davon, ob Sie gerade eine Immobilie finanzieren wollen oder nicht) Wenn Sie einen Überblick über Ihre Finanzen haben, können Sie am besten entscheiden, mit welcher monatlichen Rate sie problemlos zurecht kommen. Die Frage nach der Höhe Ihrer Wunschrate wird ziemlich sicher auftauchen.

Zusammengefasst: Sie sind gut vorbereitet, wenn Sie im Vorfeld für

- ein ruhige Gesprächsatmosphere für 1 Stunde
- Zettel und Stift
- ein Exposé
- Überblick über Ihre finanzielle Situation

gesorgt haben. Alles Weitere ergibt sich im Gespräch. Ich freue mich, Sie kennenzulernen!